top of page

Action Painting im Zürich HB mit Rivella


Eine Leinwand mit der Aufschrift «Mach's farbig.» die 250 Quadratmeter gross ist im Zürich HB.

Unter dem Motto «Mach's farbig» entstand am Freitag, 9. Februar, im Zürich Hauptbahnhof das wohl grösste gemeinschaftliche Action Painting. Auf 200 Qudratmetern durften Passant*innen Farbballons werfen und dadurch die Leinwand und ihren Freitag farbig gestalten.


Wir haben nichts mit dieser Action-Painting-Aktion von Rivella zu tun, aber natürlich sind wir immer erfreut, wenn Action Painting den Zugang zu noch mehr Menschen findet.


Geplant war ein gemeinsames, riesiges farbiges Werk und am Ende entstand eine etwas braune Sauce. Das ist ein gewöhnliches Resultat beim gemeinsamen Action Painting, vor allem wenn es das erste Mal ist und du keine Möglichkeiten hast, auf das Werk mit Händen, Schwämmen und anderen Techniken Einfluss zu nehmen. Im Fall dieser Aktion spielt das aber absolut keine Rolle: Das Ereignis stand im Vordergrund.


Action Painting macht so viel Freude, dass wir gerne vergessen, dass die Mischung von Rot, Blau, und Gelb früher oder später ein Braun erzeugt.

Die Kontrolle lässt du beim Werfen von Farbballons los. Du hast keinen Einfluss darauf, wie sich die Farben mischen und je mehr Personen mitmachen, desto schwieriger wird es ein spannendes Werk zu kreieren.


Rivella hat die Leute aber nicht gestoppt—zu recht—sonst hätten nur wenige Menschen die Freude erlebt, die das Werfen von Farbballons auslöst. Hier ist ein Foto nach nur 8 Minuten dieser Aktion:


Eine Leinwand von oben fotografiert, mit dem Schriftzug «Mach's farbig.» voller Farbspritzer, die durch Farbballons entstanden sind.
Die Leinwand 8 Minuten nach Eröffnung der Aktion


Zuerst das Erlebnis…


Beim Action Painting steht als erstes ganz klar das Erlebnis im Fokus. Die besten Werke entstehen bei uns von Teilnehmenden, die ohne klare Vorstellung loslegen und dem Prozess vertrauen. Spannend werden die Werke auch, wenn Teilnehmende ihre Vorstellung über Bord werfen und ganz andere Farben als geplant verwenden und sich auf die Reise mitnehmen lassen.


Im richtigen Moment zu stoppen benötigt Erfahrung, oder die Unterstützung von Künstler*innen, die dich zu einer Pause ermutigen. Wird dieser Moment überschritten, geht die Komposition kaputt, es wird braun und dann bleibt nur noch der Schwamm. Ein Teilnehmer hat sogar mal den Schlauch genommen und seine ganze Leinwand radiert, um sie dann wieder farbig zu machen.


Wie du siehst, kannst du beim Malen an deiner eigenen Leinwand mehr Einfluss nehmen. Wird das Action Painting zu braun, nimmst du einfach den Schwamm und machst Bereiche ganz leicht wieder frei. Danach startest du wieder von Neuem, was zu spannenden Kompositionen führt. Malst du alleine, tanzt du zwischen Kontrolle und Loslassen, bis dich dein Werk überzeugt.



Eine Bildabfolge von vier Szenen: Schriftzug 'Mach's farbig', dann sieht man eine Hand mit einem Farbballon, der auf die Leinwand geworfen wird, auf der 'rivella' steht.
Bruno Rosio macht's farbig 🟡



…dann das Ergebnis.


Bei der Aktion von Rivella im Zürich Hauptbahnhof zählte das Resultat nur bedingt. Nicolas Hugentobler (Head Live Marketing @Rivella AG) teilte mir vor Ort mit, dass die riesige Leinwand zerschnitten und zu Jutesäcken umfunktioniert wird, um diese für einen guten Zweck zu spenden. Somit ist klar; das gemeinschaftliche Erlebnis stand im Fokus.


Malst du hingegen ein Werk, um einen besonderen Moment im Leben festzuhalten wie unsere Teilnehmenden, dann hat das Ergebnis ein ganz anderes Gewicht. Zum einen, weil du es immer wieder anschaust, zum anderen geht es um Momente wie z.B. die Geburt eines Kindes, der Einzug in ein neues Zuhause, Hochzeiten usw. Jedes Mal wenn du dein Werk betrachtest, spürst du nicht nur die Erinnerung an deine Emotionen, die mit diesen Momenten verbunden waren, sondern du tauchst beim Betrachten auch immer wieder in neue Geschichten ein.


Hier siehst du ein Werk von Bruno Rosio. Entlang der vertikalen Linien kannst du die «Schwammradierungen» sehen, und nun frag dich doch mal: Was siehst du in diesem Werk? Ist es Architektur, oder ein Bison? Oder was für eine Geschichte würdest du zu diesem Action Painting erzählen?



Ein abstraktes Action Painting Kunstwerk von Bruno Rosio in einem Korridor. Darunter eine Sitzbank aus Leder und Metall.

99 Werke von Bruno Rosio findest du auf der actioncollection.ch



 

Mach's farbig mit Action Painting


Vor einigen Jahren, als wir mit Action Painting gestartet haben, wussten viele Personen nicht was Action Painting eigentlich ist. Dass Rivella den Zürich HB gemietet hat, um den Alltag der Menschen ein bisschen farbiger zu gestalten ist für uns ein Zeichen, dass Action Painting immer mehr an Bedeutung gewinnt.


Wir schauen gespannt auf eine farbigere Zukunft, in der jede Person die Möglichkeit hat, durch Action Painting einen Lebensmoment festzuhalten. Es gibt viele Gründe, weshalb Action Painting so beliebt ist, wie du auch hier in einem anderen Blogartikel lesen kannst:





 



80 Ansichten0 Kommentare
bottom of page